2017:

 

Acher-Rench-Zeitung 09.08.2017:

 

 

Dorfbrunnenfestlauf 2017:

 

Bilder von Karin Spiegel HIER

Bilder von Rudolf Schnurr HIER

Bilder von DLRG HIER

Bilder von Bettina HIER

 

Achertäler 21. Juli 2017:

 

 

 

 

Acher-und Bühler Bote 19. Juli 2017:

 

 

 

 

14. März 2017:

 

Tennisclub Ottenhöfen:

 

 

Mit der Spende wurden die neuen Trikots für die Mannschaftsspieler bezahlt und der Hüttenaufenthalt im Erwin-Schweizer-Heim vom 07.-09.10. in Schonach mitfinanziert.

 

 
 
 

 

 

12. März 2017:

 

 

 

2016:

 

 

 

 

 

 

Acher-Rench-Zeitung 03. August 2016:

 

 

Bilder gibt hier: HiER

 

2015:

Bilder von Karin Spiegel: HIER

Bilder von Raimund Spiegel: HIER

Bilder von Franz Maier HIER

 

 

 

Januar 2016:

 

 

Warme Jacken für die Mittlere Garde

 

Pünktlich zur anstehenden Fasnachtskampagne durften die Mädchen der Mittleren Garde der Fasnachtsvereinigung Ottenhöfener Knörpeli e.V. im vergangenen Training ihre neu angeschafften Softshell-Jacken in Empfang nehmen.

 

Für die kommenden Umzüge haben die Mädchen nun endlich einen Schutz vor der Kälte. Ermöglicht wurde der Kauf der Jacken durch das Team um Karin Spiegel, welches im Rahmen des Dorfbrunnenfestes jedes Jahr einen privaten Spendenlauf, den Dorfbrunnenfestlauf, organisiert.

 

Mit einem großen Applaus wurden deshalb auch die Überbringer, Karin Spiegel mit Tochter Lisa, verabschiedet. Ein herzliches Dankeschön gilt aber auch allen Läufern, Radlern und Walkern beim Dorfbrunnenfestlauf 2015.

Am kommenden Samstag werden die Jacken zum ersten Mal zum Einsatz kommen, denn am ONB-Jugendnachmittag in Oberkirch dürfen die jungen Damen zeigen, was sie bei ihrer Trainerin Brigitte Dörflinger gelernt haben.

 

 

 

 

 

 

Achertäler 09. Oktober 2015:

 

Acher-Rench-Zeitung 12.08.2015:

 

 

Neueste Errungenschaft der Wolfsmatt-Gemeinschaft in Ottenhöfen ist der frische Belag der Tischtennisplatte. Daran haben Große und Kleine ihren Spaß.

 

Diesen Sommer ist die Wolfsmatt-Gemeinschaft besonders stolz, denn der Spielplatz in der Mitte ihres Wohngebiets nahe dem Naturschwimmbad ist erheblich aufgewertet worden: ein neues Kinderspielhaus, ein zweites Fußballtor, eine Abdeckplane für den großen Sandkasten und ein turnierreifer neuer Belag für die Tischtennisplatte.

Finanziert wurden die Neuerungen einmal mehr aus dem Erlös des Nachbarschaftsfestes, das schon zum 24. Mal stattfand.

Zusätzlich spendete Karin Spiegel 750 Euro aus dem Erlös eines Spendenlaufs beim Dorfbrunnenfest.

 

Acher-Rench-Zeitung 27.07.2015:

 

 

 

 

 

Acher-Rench-Zeitung 22.07.2015:

 

 

 

 

 

 

2014:

 

ASV Ottenhöfen: (von Melanie Hund)

 

ich möchte Dir noch kurz erläutern, wie wir die Spende vom Dorfbrunnenfestlauf an den Jugendbereich aus dem vergangenen Jahr verwendet haben.

 

Evtl. hast 'Du von unserem Jugendcamp gelesen, welches im Januar über zwei Tage in der Schwarzwaldhalle stattfand. Über I60 Jugendliche haben teilgenommen. Neben handballspezifischen Trainingseinheiten (Taktik, Wurf, Bewegung, Abwehr etc.) in unterschiedlichen Gruppen (Torhüter, Feldspieler oder nach Alersgruppen), die von den Jugendtrainern und den Mannschaftspaten geleitet wurden, gab es beispielsweise am Sonntagvormittag einen Vortrag von einem Sportmediziner zum Thema Sport und Ernährung, Smoveyeinheiten und spezielle Koordinations- und Kräftigungseinheiten.

 

 

Die Kinder hatten Ganztagsprogramm, gegessen wurde gemeinsam in der Halle und am Samstagabend gab's nen Video/DVD-Abend - natürlich war hier der WM-Sieg der Deutschen 2007 Pflicht. Als Andenken an unser Camp, bekamen die Kids/Jugendlichen ein T-Shirt. Die beiden Handballtage kamen super an, die Kids waren hellauf begeistert und hatten riesen Spaß an der ganzen Sache.

 

Deine Spende ist in die Finanzierung diese Wocheendes mit eingelaufen.

 

Vielen Dank nochmals dafür und wir sehen uns allerallerspätestens beim nächsten Dorfbrunnenlauf:-)

 

 

 

Achertäler 12.12.2014:

 

 

 

Oktober 2014:

 

 

 

 

 

Bilder 2014:

 

Bilder von Karin Spiegel HIER

Bilder von Raimund Spiegel HIER

Bilder von Matthias Klaiber HIER

Bilder von den Walkern  HIER

Bilder von Hermann Klausmann HIER

 

 

Achertäler 01.08.2014:

 

 

 

Acher-Bühler-Bote 06.8.2014:

 

 

 

Presse 2014

 

 

 

 

 

2013:

 

 

 

Bilder 2013:

 

Bilder vom Köningerhof HIER

Bilder Walkinggruppe HIER

Bilder Hubert Ruf (Walkinggruppe) HIER

Bilder Martin Weigand (Zuschauer) HIER

Bilder Franz Maier (Mountainbike) HIER

Bilder Laufgruppe HIER

Bilder Raimund Spiegel (Helfer) HIER

Bilder Karin Spiegel (Laufgruppe) HIER

 

Presse 2013:

 

 

 

 

Achertäler 01.02.2013:

 

 

 

 

 

Acher-Rench-Zeitung: 31.07.2013:

 

 

2012:

 

 

Acher-Rench-Zeitung 07.08.12:

 

 

 

Website von Eddi Urban:

 

Sonntag, 29. Juli 2012

 

Ottenhöfener Dorfbrunnenfestlauf 2012

 




Das traditionelle Dorfbrunnenfest Ottenhöfen, nach deren eigenen Angaben das Aushängeschild des Schwarzwaldes entwickelte sich aus der seit rund 50 Jahren bestehenden Kurgartenbeleuchtung. Mit mehr als 5000 bunten Lichtern erhellt dieses wunderbare Lichtermeer zur nächtlichen Stunde den Kurgarten. Eine Sehenwürdigkeit, die Karin ( Karin Spiegel ) ihren laufenden Freunden nicht vorenthalten mochte. Ursprünglich hies Karins Lauf: Schnapsbrunnenlauf, da er  vom Bahnhof Ottenhöfen, dem Kern des Dorfbrunnenfestes an 6 Schnapsbrunnen und ein Stück auf dem Mühlenweg die Läufer über die Gemarkungen Seebach und Furschenbach führte. Damit niemand das Laufen mit dem Schnaps falsch in Verbindung bringen kann, wurde anlässlich des Dorfbrunnenfestes dieser Lauf auch auf: Ottenhöfener Dorfbrunnenfestlauf umgetauft. Bei einem Dorfbrunnen kommen einem doch andere Gedanken auf, als beim Schnapsbrunnen. Kurz nach 16.00 Uhr gab der gut gelaunte Ottenhöfener Bürgermeister Herr Decker, letztes Jahr noch als Bürgermeisterkandidat selbst mit unter den "Schnapsbrunnenläufern" mit einer Starterklappe den "Startschuss" Rund 60 Läufer und Walker begaben sich auf die verschiedenen Laufstrecken von 10km ( Walker ) 16 und 20 km für Läufer. Vorbei an mehreren Schnapsbrunnen lernten wir die Vollmersmühle - eine auf Gemarkung Seebach liegende rund 250 Jahre alte Mahlmühle - das Hagenbachstüble mit der Hagenbachranch - dort werden geführte Ausritte angeboten und die auf Gemarkun Furschenbach liegende Benzmühle - eine rund 450 Jahre alte Wassermühle mit denkmalgeschützem Bauernhof kennen. Am Köninger Hof - noch einer der traditionellen Schwarzwaldhöfen mit Hausmühle, Hofbrennerei, Scheunenmuseum, Schnaps- und Mostbrunnen sowie einem Hofladen - war gemeinsamer Treffpunkt der Walker und aller Läufer. Alles, was wir dort in die "Brunnenkasse" warfen wurde voll für den Lauf gespendet. An den zahlreichen Brunnen mit ihren kühlen Getränken konnten die vielen, in der Hitze vergossenen Schweißperlen wieder nachgefüllt werden. Walker und Läufer liefen vom Köningerhof gemeinsam zum Festplatz, wo wir schon sehnsüchtig erwartet wurden. Unter Beifall der zahlreichen Festgäste überreichte Karin die Spende des Laufes an den Elternbeirat des Kindergarten Ottenhöfen. 

 

2011:

 

Achertäler Juli 2011:



 

 

Achertäler September 2011:


 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!